Referenzen

Schüler*innen

Eltern

Pädagogen

Ich bin seit dem Sommer Referendar an der Carl-Bosch-Schule und schätze mich darüber wirklich glücklich. Das Kollegium hat mich direkt herzlich aufgenommen und die Unterstützung der Kolleg*innen und der Schulleitung ist wirklich großartig!

Ich war auch positiv überrascht, wie gut unsere Schule bereits digital ausgestattet ist und wie selbstverständlich digitale Medien und Endgeräte im Unterricht thematisiert und eingesetzt werden. Wir sind eine kleine Schule, wodurch das soziale Miteinander sich im Schulalltag sehr direkt und familiär gestaltet. Besonders gut finde ich die kleinen Klassen, weil dadurch die einzelnen Schüler*innen mehr in den Fokus rücken. Auch die Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen ist dadurch direkter – hier ist man wirklich Teil eines großen Teams! Deshalb will ich auf jeden Fall nach meinem Vorbereitungsdienst an der Schule bleiben.

Herr Vehmeier, Referendar, SJ 2021/2022

Nach dem Referendariat habe ich mich bewusst für das Weiterarbeiten an der Carl-Bosch-Schule entschieden, da das Kollegium sympathisch und sehr hilfsbereit ist. Des Weiteren beeindruckt mich das Engagement der Schulleitung und der Kolleg*innen etwas zu bewegen, wie die Rhythmisierung des Schultages und die Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe.

Ich sehe das neue Schulkonzept als Chance, da es neben der neuen Rhythmisierung auch Raum für etwas Neues – die PROFI-Stunden – schafft, in denen sich Schüler*innen, aber auch Lehrer*innen, mit Themen und Projekten nach ihrem Interesse beschäftigen können, ohne einem Leistungsdruck ausgesetzt zu sein.

Die bereichernde Vielfalt der Schülerschaft, die familiäre Atmosphäre und das motivierte Kollegium machen die Stärken der Carl-Bosch-Schule aus.

Frau Vermeulen, Klassenleitung 7, SJ 2019/2020

Ich bin bereits seit 14 Jahren an der Carl-Bosch-Schule tätig und fühle mich seitdem dort sehr wohl.

Die Besonderheiten unserer Schule machen das tolle junge Kollegium und die Schulleitung aus, die offen für Neues ist. Wir sind eine kleine Schule, die dadurch noch individuell ist.

Ein neues Schulkonzept ist spannend. Ich sehe ihm offen und neugierig entgegen. Es ist an die Schüler*innen angepasst und ermöglicht hoffentlich für alle einen entspannteren Schulalltag durch die abwechslungsreichen und vielfältigen Angebote.

Herr Trebs, SJ 2019/20

Ich arbeite unglaublich gerne an der Carl-Bosch-Schule. Wenn ich mich mit Kolleg*innen anderer Schulen unterhalte erfahre ich immer wieder, wieviel besser es hier läuft als anderswo. Lehrer*innen, die ihre Schüler*innen gut im Blick haben und immer gewillt sind auf einzelne Bedürfnisse einzugehen. Eine Schule, die versucht, die Wünsche der Schüler*innen und Lehrkräfte umzusetzen, neu denkt und bewegen will. Ich finde es großartig!

Frau Tiedemann, Schulsozialarbeiterin, SJ 2019/2021

Ich bin Referendar an der Carl-Bosch-Schule und froh, an dieser Schule arbeiten zu dürfen. Ich wurde sofort vom Kollegium nett empfangen und stets bei jeglichen Problemen unterstützt. Wie hier mit großem Einsatz die Weiterentwicklung von Schule vorangetrieben wird, um sie für die Schüler*innen zu optimieren, empfinde ich sehr eindrucksvoll.

Herr Minte, SJ 2019/20

Diese Webseite verfügt über Hilfsmittel der digitalen Barrierefreiheit.Klicken Sie oben rechts auf das Männchen, um die Bedienungshilfen zu nutzen.
Skip to content