13. Januar 2021

Regelungen zur Schulöffnung

Klasse 7-9
in saLzH bis 22.01.21
Klasse 10
11.01-15.01. Fortführung saLzH (schulisch angeleitetes Lernen zu Hause)

Eine Rückkehr in die Schule ist aus unserer Sicht derzeit, mit diesen sehr hohen Inzidenzwerten, nicht zu verantworten.

18.01.-22.01. Fortführung saLzH und zusätzlich das Angebot, die saLzH Aufgaben in der Schule, mit Unterstützung von Lehrkräften zu bearbeiten. Vorherige Anmeldung über die Klassenleitung ist notwendig. (nur in Kleinstgruppen und unter strenger Einhaltung der Hygieneregeln)

Wir werden unsere Schüler*innen so gut wie möglich unterstützen. Wir verstehen, dass das Lernen zu Hause nicht immer optimal laufen kann, deshalb wollen wir ein vernünftiges Unterstützungsangebot unterbreiten, angepasst an die Pandemie-Situation. Mit unserem Vorschlag sind der Aspekt der Freiwilligkeit und gleichzeitig der Unterstützungsaspekt der Abschlussklassen berücksichtigt.

25.01.-29.01.20 Es wird für alle Klassen neu entschieden und ist abhängig von der Entscheidung des Senates, ggf. sind wir auf den Hybridunterricht gut vorbereitet.

Abschlussprüfungen

Die Prüfungsmodalitäten für den Mittleren Schulabschluss (MSA) und für die erweiterte Berufsbildungsreife (EBBR) werden analog zum Vorjahr gestaltet.

  • Die Zeugnis-Jahresnoten werden wesentlicher Bestandteil zur Erlangung der entsprechenden Abschlüsse sein.
  • Die Präsentationsprüfungen zur Erlangung des MSA/der EBBR in der 10. Jahrgangstufe der allgemeinbildenden Schulen finden statt.
  • Die vergleichenden Arbeiten zur Erlangung der Berufsbildungsreife (BBR) sowie die drei schriftlichen Prüfungen in Deutsch, Mathematik und erster Fremdsprache zur Erlangung des MSA und EBBR werden im Jahr 2021 ausgesetzt. Das betrifft ebenfalls die Sprechfertigkeitsprüfung in der ersten Fremdsprache.

CBS

Diese Webseite verfügt über Hilfsmittel der digitalen Barrierefreiheit.Klicken Sie oben rechts auf das Männchen, um die Bedienungshilfen zu nutzen.
Skip to content